Österliche Krimitour (Xenia erzählt)

Heute war ein ganz toller Nachmittag!

Wir Hunde wurden zur Soko Wuff befördert. Alle trafen pünktlich am Tatort ein. Als erstes bekamen wir unsere Dienstausweise (man waren wir stolz), dann gab es die Informationen zu dem zu lösenden Fall. Wir mussten dem Osterhasen helfen, sein bestes Huhn Berta war verschwunden (entführt? ermordet?) und Ostern könnte deshalb ausfallen. Das durfte natürlich nicht geschehen. Der Tatort wurde gesichert und die Indizien aufgenommen. Dann mussten wir Hunde einer Leberwurstspur folgen und unseren Herren zu den versteckten Hinweisen führen. Das war manchmal ganz schön kniffelig. An manchen Stellen gab es dann Aufgaben für Hund und Mensch und wir erhielten bei bestehen weitere Hinweise. Wir kamen dem Entführer langsam auf die Schliche. Und ganz zum Schluss hatten wir ihn dann entlarvt. Jetzt fehlte nur noch Berta; wir fanden sie gefesselt im Unterholz, aber wohlauf. Somit hatte die Soko Wuff ganze Arbeit geleistet. Als Belohnung bekamen wir Hunde ein Osterkörbchen mit selbstgebackenen Osterhasen (mmh lecker) Das war ein ganz toller Nachmittag und ich freue mich schon auf den nächsten Fall für die Soko Wuff. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir bieten an

- Mantrailing

- Crossdogging

- Geodog

- Krimitour

Sa

20

Jun

2020

Krimitour

So

08

Mär

2020

Österliche Krimitour

0 Kommentare

Sa

01

Feb

2020

Ein Nachmittag im Seniorenzentrum (Fia erzählt)

Ja, heute war ein spannender Tag, wir waren im Seniorenheim trailen. 

mehr lesen

So

24

Nov

2019

Winterfest (Elli erzählt)

Heute begleiteten mich meine Herrschaften auf meine Weihnachtsfeier. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Sep

2019

Krimitour (Xenia erzählt)

Das gestohlene Collier, ein neuer Fall für die Soko Wuff

mehr lesen 0 Kommentare