Gebäudetrail für Anfänger (Lilith erzählt)

So, heute wurde es für unsere Anfänger spannend. Sie hatten ihren ersten Gebäudetrail.

Voller Spannung…

saßen sie alle und warteten auf ihren Trail. Man waren die nervös. Ich als erfahrene Trailhund habe aber dem einen oder anderen ein paar kleine Tipps ins Ohr geflüstert.

Nach kurzer Einweisung der Trainer ging es dann los. Manche wussten gar nichts mit dem Fahrstuhl anzufangen (nach dem Motto, kenn ich nicht, geh ich nicht rein). Aber die Trainer lassen solche Verweigerung natürlich nicht durchgehen. Zur Beruhigung, alle haben ihr Ängste überwunden.

 

Durch die viele Ablenkung der Bewohner mit Rollatoren, Rollstühlen etc. hatten die Fellnasen richtig viel zu tun. Aber alle haben bis zum Schluss durchgehalten und die verschwundenen Personen gefunden. Ich glaube, die waren nachher alle echt platt, sahen aber sehr zufrieden aus. Und erst die Frauchen, die strotzten nur so vor Stolz. Nachdem die Fellnasen so gute Arbeit geleistet haben, dürfen sie jetzt auch zu den anderen großen Herausforderungen mitkommen. Für mich war es nicht so toll heute, da ich mehr als Beobachter und Tippgeber unterwegs war. Aber der Trail wäre für einen soo erfahren Trailhund wie mich, sowieso nichts gewesen. Also dann bis zum nächsten aufregenden Abenteuern mit den Fellnasen. Eure Lilith. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir bieten an

- Mantrailing

- Crossdogging

- Geodog

- Krimitour

Sa

28

Sep

2019

Krimitour (Xenia erzählt)

Das gestohlene Collier, ein neuer Fall für die Soko Wuff

mehr lesen

So

01

Sep

2019

Fotoshooting mit Frau Azizalaluz

Sa

31

Aug

2019

Geodogwanderung – die etwas andere Schatzsuche

Heute gingen wir wieder im Wald gemeinsam auf Schatzsuche.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

14

Jun

2019

Trail am Kölner Hauptbahnhof

Sa

13

Apr

2019

Osterlauf mal anders (Xenia erzählt)

Fast hätten wir heute noch im Schnee die Ostereier suchen müssen,

mehr lesen 0 Kommentare