Polizeipräsidium (Lilith erzählt)

„Verbrecherjagd im Polizeipräsidium“ hieß unser heutiger Trail. Man war das……

ein komisches Gebäude, da hatten die doch „extra“ für uns den Parkettboden gewienert, so was von rutschig. Hatte man diese Hürde geschafft, ging es schon weiter, überall Türen, die nur mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden konnten und dann ….., ein offenes Treppenhaus. So mancher von uns hatte Höhenangst, aber was ein richtiger Trailhund ist, der muss da durch. Und so war es auch, alle haben ihre Trails gemeistert und die Versteckpersonen gefunden. Nur mit den Verbrechern hat es nicht geklappt, die hatten wohl heute auch Sonntag. Schade! Wir hätten sie bestimmt auch gefunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Rainer + Marion (Dienstag, 05 November 2013 17:59)

    Kim und Tally fanden es wieder mal ganz toll und wir am Ende der Leine natürlich auch.
    Nach dem Flughafentrail nun Polizisten jagen soviel Abwechslung hält uns alle bei Laune.

    Ein ganz großes Dankeschön an alle die das möglich gemacht haben und optimale Vorbereitungen getroffen haben damit auch diese Suche zum Erfolg wurde.

    Liebe Grüße

  • #2

    Piwi (Mittwoch, 06 November 2013 12:18)

    Hallo Ihr Zwei,
    es war wieder toll und eine neue Herausforderung.

    Vielen Dank an alle, die das ermöglicht haben.

    Liebe Grüsse,
    Piwi

Wir bieten an

- Mantrailing

- Crossdogging

- Geodog

- Krimitour

Sa

28

Sep

2019

Krimitour (Xenia erzählt)

Das gestohlene Collier, ein neuer Fall für die Soko Wuff

mehr lesen

So

01

Sep

2019

Fotoshooting mit Frau Azizalaluz

Sa

31

Aug

2019

Geodogwanderung – die etwas andere Schatzsuche

Heute gingen wir wieder im Wald gemeinsam auf Schatzsuche.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

14

Jun

2019

Trail am Kölner Hauptbahnhof

Sa

13

Apr

2019

Osterlauf mal anders (Xenia erzählt)

Fast hätten wir heute noch im Schnee die Ostereier suchen müssen,

mehr lesen 0 Kommentare