Der Osterhasentrail (Lilith erzählt)

Alle haben heute was von Eiern und Hasen erzählt. Keine Ahnung ...

was sie damit meinten, aber lassen wir uns überraschen.

Auf dem Parkplatz trafen wir dann die anderen Trailhunde, wir bekamen einen Geruchsstoff und fingen mit der Suche an. Durch den Wald immer weiter, irgendwann sah ich etwas braunes, buschiges mit Ohren (keine Ahnung, was das war). Als ich mich näherte, erkannte ich ihn, es war der " Osterhase ". Irgendwie sah er anders aus als ich gedacht hatte, aber die Menschen freuten sich, denn er verteilte Kaffee, Möhrenkuchen und kleines Gebäck. Nach der Stärkung ging die Arbeit weiter und was war, wir haben Osternester mit Eiern (gefüllt mit Leckerchen) und ein Spielzeug gefunden. Manche wollten sich schon direkt über ihre Beute hermachen. Ist ja auch gemein, wir haben es gefunden und die Menschen verwalten es. Aber ich denke, zuhause haben alle Hunde ihre Belohnung erhalten und ich kuschel mich jetzt in mein Körbchen und träume noch ein bisschen vom Osterhasen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir bieten an

- Mantrailing

- Crossdogging

- Krimitour

So

12

Jul

2020

Rallye durch Bad Münstereifel

Sa

20

Jun

2020

Krimitour

So

08

Mär

2020

Österliche Krimitour

0 Kommentare

Sa

01

Feb

2020

Ein Nachmittag im Seniorenzentrum (Fia erzählt)

Ja, heute war ein spannender Tag, wir waren im Seniorenheim trailen. 

mehr lesen

So

24

Nov

2019

Winterfest (Elli erzählt)

Heute begleiteten mich meine Herrschaften auf meine Weihnachtsfeier. 

mehr lesen 0 Kommentare